Kooperation

Elternarbeit und –Mitwirkung hat bei vielen Aktivitäten einen hohen Stellenwert in der Einrichtung. Eltern sollen in ihren Handlungen unterstützt und beraten werden. Das gemeinsame Handeln stärkt das Kind und bietet ihm Geborgenheit.

Schwerpunkte:

  • Vertrauen
  • Gemeinschaft erleben
  • Gemeinsamer Erziehungsauftrag
  • Zusammenarbeit
  • Gemeinsamer Austausch
  • Zufriedenheit

Die Basis zur Weiterentwicklung der Tageseinrichtung zum Familienzentrum liegt in einem gut funktionierenden Netzwerk zwischen allen Kooperationspartnern, allen Interessierten und der Tageseinrichtung.  Das Familienzentrum erbringt eigene Leistungen und Ressourcen in Kooperation zwischen Tageseinrichtung und anderen Partnern. Für die Gestaltung der Angebote vernetzt sich das Familienzentrum mit ihren Kooperationspartnern, um eine unterstützende, ergänzende,  qualitative Arbeit erreichen zu können.
Schwerpunkte:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Zurzeit arbeitet das Familienzentrum mit folgenden Kooperationspartnern:

  • Englisch ab 3 Jahren (Familienbildungsstätte), Familienbildungsstätten
  • Grundschulen im Einzugsgebiet des Familienzentrums (Schule an der Erzbahn, Grundschule Dörmannsweg, Sternschule, Martinschule, Hansaschule)
  • evangelische Apostel-Kirchengemeinde Gelsenkirchen
  • Kindertagespflege
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Hüllen Aktiv
  • Kinderärzte, Kinderklinik GE-Buer, Gesundheitsamt
  • Jugendamt Gelsenkirchen/ Bochum
  • Therapeuten